ÜBER UNS

ÜBER UNS

Professionelle Fotografen mit grosser Reiseerfahrung


Wir sind professionelle Fotografen mit langjähriger Reiseerfahrung und organisieren zusammen mit lokalen NGO humanitäre und verantwortungsvolle Fotoreisen. Fotografie für einen guten Zweck.
Wir arbeiten eng mit lokalen NGOs weltweit, wie den Missionari della Consolata Onlus, UNICEF oder Save the Children, um diese Reisen zu realisieren. Wir reisen zu deren eigenen, humanitären Projekten und unterstützen mit unserer Fotografie deren Sache.

Reisen durch die ländlichen Gegenden von Asien, Afrika, Osteuropa oder Südamerika, begleitet von internationalen und lokalen NGOs und erfahrenen lokalen Guides. Alle verfügen über jahrelange Erfahrung mit weltweiter NGO- Arbeit.

Erlebe mit uns das wahre Leben, unglaubliche Gesichter und eine einzigartige Menschlichkeit – auf Schritt und Tritt. Unsere Reisen machen das wahre Wesen der Menschen und eines Territoriums abseits der Touristenpfade erlebbar - und Du lernst die täglichen Aktivitäten humanitärer Projekte kennen.

Es ist eine stete Entdeckung. Du wirst auf diesen Reisen von Augenblick zu Augenblick überrascht sein, während Du diese erstaunlichen Menschen und Dörfer kennenlernst. Wir verbinden unsere Leidenschaft für die Fotografie und das Reisen mit unserer professionellen Erfahrung und organisieren Ihre Reisen mit einer tiefen Liebe für die jeweiligen Länder und der Liebe zum Detail.

Die Basis unserer verantwortungsvollen Fotoreisen ist der einzigartige Kontakt und die Empathie mit der lokalen Bevölkerung. Wir wohnen in abgelegenen Dörfern, beteiligen uns an NGO Aktivitäten die die Gemeinschaft unterstützen und helfen bei der Bereitstellung von Mahlzeiten während wir jeden Tag das Leben und die Menschen mit unserer Kamera einfangen - von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Dies sind unvergessliche Momente, die nur eine langsame und verantwortungsvolle Reise bieten kann.

Unsere Touren sind für Personen mit einer Leidenschaft für die Fotografie und für verantwortungsvolle Reisen und limitiert auf maximal 12 Teilnehmer pro Reise. Dank der kleinen Gruppen und der engen Zusammenarbeit mit den lokalen NGO erlebst Du eine reise zu Orten, zu denen Touristen im Normalfall kaum Zugang haben. Eine wahrhaft einzigartige und unvergessliche Erfahrung.

Wir organisieren Reisen, die auf jede Art verantwortungsvoll sind – sozial und kulturell. Es ist unser Bestreben, die lokale Bevölkerung und Kulturen mit dem grösstmöglichen Respekt zu behandeln und sicherzustellen, dass unsere reisen die kleinstmögliche Auswirkung auf das Reiseland und die Umwelt hat. Zusammen mit den Reiseunterlagen geben wir deshalb Tipps und Richtlinien für das jeweilige Land heraus.

Wir arbeiten stets zusammen mit lokalen Guides und Fahrern und bevorzugen lokale Reisagenturen.

Dadurch garantieren wir, dass unsere Informationen stets auf dem neusten Stand sind, unvoreingenommen und vor allem korrekt. Zudem unterstützen wir so die lokale Wirtschaft. Wo wir nicht die Strukturen unserer NGO Partner nutzen können, organisieren wir Übernachtungen in lokalen Gasthäusern oder Home-Stays.

Die Reisen, auf denen wir Kontakt mit den lokalen Minderheiten und isolierten Gruppen haben, werden so organisiert, dass die ganze Gemeinschaft von unserem Besuch profitiert..

Wir unterstützen die Projekte unserer NGO Partner mit unseren Reisen, so dass diese weiterhin für die wirtschaftliche Unterstützung in den besuchten Gemeinschaften sorgen können.

BÜRO ITALIEN

TURIN
Tel/WhatsApp: +39 338 6566025
Email: contact@causephototravels.com
Sprachen: IT, EN

BÜRO SCHWEIZ

BASEL
Tel/WhatsApp: +41 76 565 35 01
Email: contact@causephototravels.com
Sprachen: DE, FR, EN, ES

ORGANISATION

Unsere Reisen werden durchgeführt in Zusammenarbeit mit RAPTIM – International Tour Operator spezialisiert in humanitäre Reisen www.raptim.org

SOLIDARISCHE REISEN

Ein Prozentsatz der Einnahen jeder Reise wird gespendet für die Umsetzung von solidarischen und humanitären Projekten im jeweiligen Reiseland.

Unser Team

Dan Romeo

Professional Photographer - Operations & Logistic - Tour Leader


Dan ist ein unabhängiger Fotograf aus Italien, der sich auf die Dokumentation von Kulturen und die Erforschung echter und traditioneller Lebensweisen spezialisiert hat. Seine Interessen beziehen sich auf Themen wie Bildung, Hygiene, Frauenrechte, Kinderrechte, Arbeitsbedingungen, unentdeckte Kulturen und vom Aussterben bedrohte ethnische Gruppen.

Dan absolvierte sein Studium in Italien und bekleidete Managementpositionen bei verschiedenen IT- und Telekommunikationsunternehmen. Dabei leitete er internationale Projekte zwischen Italien, den USA, Grossbritannien, dem Nahen Osten und Indien.

In den letzten 12 Jahren hat Dan sein Leben der Welt der Dokumentationen und Reportagen gewidmet, dem Kontakt mit Situationen, die weit weg vom Alltag und Komfort des westlichen Konsums sind. Er hat viele Gegenden der Welt bereist und dokumentiert, von Indien über Südamerika bis nach Afrika. Sein letzter Dokumentarfilm wurde in Brasilien gedreht, wo er wochenlang mit dem Yanomami-Stamm, einem der letzten unkontaktierten Völker der Welt, im Amazonas-Regenwald lebte. Dieses Projekt, das mit der Unterstützung und Kooperation zweier NGOs durchgeführt wurde, führte zu verschiedenen Videoproduktionen und Fotoausstellungen, um die Yanomami bei der Aufrechterhaltung ihrer Lebensweise zu unterstützen.

Ein Emotionen suchender Reisender : Dan reist seit 2005 durch Europa, Asien, Afrika, den Mittleren Osten und Südamerika . Seine Arbeit mit NGOs wurde veröffentlicht durch Berichte, Dokumentationen, in Büchern, Zeitschriften, Kampagnen und Foto-Veranstaltungen. Zu seinen jüngsten Kooperationen gehören: UNICEF, Save The Children, Transparency International, Frankreich Parrainages, Condé Nast Traveller und Vanity Fair.

Dan unterstützt NGO und humanitäre Organisationen beim Erzählen ihrer Geschichten und fördert ihre Arbeit durch Foto- und Dokumentationsprojekte.

Flavia Müller

Professional Photographer - Operations & Customer Service - Tour Leader


Flavia ist eine professionelle Fotografin aus der Schweiz und spezialisiert auf humanitär Arbeit, Umweltthemen und Konservation
Mit ihren Bildern möchte sie Gefühle transportieren, die die Menschen dazu bringen, ihr Herz zu öffnen und zu reagieren. Die Reaktionen, die sie anstrebt, sind vielseitig. Es können einfache Gesten sein, ein Lächeln oder eine Träne oder auch eine klare Aktion wie eine Spende für ein humanitäres Projekt oder Entscheid, eines dieser Projekte als Volunteer zu unterstützen.

Als erfahrene Solo-Reisende mit einer Leidenschaft, neue Kulturen, Länder und neue Leute kennen zu lernen, hat sie einen guten Teil der einzigartigen Schönheit gesehen, die weltweit zu finden ist. Sie hat den grössten Respekt vor NGOs und Freiwilligen, die hart arbeiten um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen - indem sie ihnen ein Stück ihres Herzens geben und denen helfen, die sich selbst nicht helfen können. Mit ihren Bildern will sie die Geschichte derjenigen erzählen, die sie nicht selbst erzählen können.

Sie ist eine unabhängige Fotografin mit langjährigem Hintergrund im Eventmarketing und in der Kommunikation, die für und mit mehreren NGOs in der Schweiz arbeitet.

Ihr Fachgebiet ist im Bereich NRO-Fotografie, Freiwilligenarbeit, Nachhaltigkeit, Umweltfragen, Naturfotografie, Tier- und Naturschutz, Frauenrechte, Geschlechtergleichheit, Kinderfürsorge und Zero-Waste .

Flavia schreibt regelmässig Beiträge für diverse Magazine und Zeitungen, wie z.B. das Transhelvetica oder die Basler Zeitung und sie führt ihren eigenen Reiseblog online

Folge uns auf Instagram

Get amazing news from our Photo Travels!

Receive our monthly Newsletter with all the latest news about our photo travels.
Sign Up Now!
Name
Surname
Email
NO SPAM! We promise, we will not spam your mailbox. You can always opt out at the end of every Newsletter.